Mein Freund, der Baum…

. apfelbaum  Der wunderschöne Apfelbaum, der am Rande in meinen Header hineinragt, liegt übrigens seit einigen Wochen am Boden. Sein photogen-schräger Wuchs, sein Alter, seine reich beladenen Äste, der nasse August und die Schwerkraft wurden ihm zum Verhängnis. Ein Jammer, denn er trug viele Boskoop-Äpfel, von denen er sicher auch in diesem Jahr wieder einige über unseren Gartenzaun geworfen hätte. Nun welken die Blätter vor sich hin, und die Äpfel sind leider noch so gar nicht reif. Nicht nur deshalb ist es schade um ihn – er war auch einfach immer ein schöner Anblick, ob nun im Frühling voller duftig-rosafarbener Blüten, im Herbst voller Äpfel und goldener Blätter, oder im Winter kahl und malerisch knorrig. Als auf der Wiese noch Schafe standen, sind die Lämmchen oft auf den (wie gesagt seeehr schräg gewachsenen) Stamm gesprungen und dann mit Schwung wieder runterhoppelt. Die Schafe sind seit einer Weile weg. Jetzt leider auch der Baum. 😦

Advertisements

Eine Antwort zu “Mein Freund, der Baum…

  1. Pingback: Unsere Apfelbäumchen | BergBlog·

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s