Zwei Schritte vorwärts, einer zurück

Oder andersherum? In diesem Spätwinter ist das schwer zu sagen. War es im Dezember noch so lang warm und sonnig, dass viele Pflanzen schon ausgetrieben sind, hat es am vergangenen Wochenende zur Abwechslung mal wieder geschneit…

Trotzdem versucht der Frühling immer hartnäckiger, sich durchzusetzen. Und weil es immer noch zu kalt ist, um viel im Garten anzustellen, bin ich stattdessen mal mit der Kamera durch die Beete geschlichen, um zu dokumentieren, was sich so tut.

vorfrueh01

Schneeglöckchen und Krokusse halten sich dank der kalten Temperaturen immerhin schon seit Wochen…

Und die Sonne hat schon genug Kraft, um die Knospen von Japanquitte, Mirabelle und manch anderen Frühblühern anschwellen zu lassen. Wenn sie denn – wie heute – mal scheint.

vorfrueh04

Im Schutz der Gartenmauern sind die Narzissen schon richtig weit – Frost und Schnee zum Trotz.

Mutig spitzeln schon ein paar Sommer- und Herbstblüher aus der Erde, wie hier die Fetthenne, Goldrute und Taglilie. Hoffentlich erfrieren sie nicht.

vorfrueh08

Heute nachmittag stiegen die Temperaturen mal kurz auf 11°C. Die Bienen nutzten die Gelegenheit nicht nur, um ihre Blasen zu leeren, sondern fanden sogar schon Pollen zum Sammeln.

vorfrueh09

Die Haselnussblüte haben die Bienen nun leider verpasst. Aber es gibt ja zum Glück andere aktuelle Trachtpflanzen, wie das Heidekraut.

Insgesamt geht es also ganz klar in Richtung Frühling. Noch ein paar warme Tage, dann geht sicherlich die Blütenpracht so richtig los. Ich sollte der Natur ja eigentlich ganz ruhig ihren Lauf lassen, aber ich muss gestehen, es fällt mir schwer… wie jedes Jahr!

 

 

Advertisements

Eine Antwort zu “Zwei Schritte vorwärts, einer zurück

  1. Was für wunderschöne Bilder 🙂
    Ja, der Frühling kommt langsam aber sicher! Bei uns blühen auch die ersten Osterglocken, die Krokusse sind schon fast wieder verblüht. Vereinzelte Bienen sammeln bei gutem Wetter Pollen, allerdings haben sie noch nicht ihren Reinigungsflug gemacht 😀
    Hoffentlich ist es dann auch bald warm genug für das erste Gemüse 🙂

    Liebe Grüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s